Winterthur et ... ?

Beschreibung Chers collègues

À l'école primaire Schönengrund à Winterthur, nous enseignons environ 300 enfants dans seize classes, du jardin d’enfants à la 6e année (8e HarmoS). J'enseigne actuellement une 5e année (7e HarmoS) avec mon partenaire de travail.

Nous aimerions permettre à notre classe d'avoir un échange à travers la frontière linguistique. Notre objectif serait une visite réciproque de trois jours environ au cours de laquelle les enfants mènent des activités conjointes. Les nuitées seraient organisées chez les parents des enfants, afin qu'une immersion complète dans l'autre monde linguistique soit possible..

Bien entendu, un tel échange doit être soigneusement planifié et construit. En particulier, avant la réunion physique à travers différentes activités (lettres, chats, films, ...), des relations entre les classes et les étudiants individuels doivent déjà être établies.
Pour l'échange physique, nous considérons le 2e semestre de l'année scolaire 20/21 comme réaliste pour notre classe. Quand apprendre à se connaître, c'est comme beaucoup d'autres sujets à clarifier les uns avec les autres.

Afin d'établir de tels échanges à plus long terme et de les rendre plus indépendants des enseignants individuels, une coopération au niveau de l'école est nécessaire et souhaitable.

Si notre demande rencontre un intérêt mutuel, je suis disposé - éventuellement avec d'autres enseignants intéressés de mon école - à visiter votre école pour une conférence introductive ou à vous accueillir dans une telle conversation.

Un tel échange est un nouveau territoire pour nous et aussi un défi linguistique, mais nous sommes motivés et disposés à faire ce qui est nécessaire, pour en faire un succès.

----

Liebe Kolleginnen und Kollegen
An der Primarschule Schönengrund in Winterthur unterrichten wir ungefähr 300 Kinder in doppelt geführten Klassenstufen, ab dem Kindergarten bis zur 6. Klasse. Ich unterrichte im Moment mit meinem Stellenpartner zusammen eine 5. Klasse.

Gerne möchten wir unserer Klasse einen Austausch über die Sprachgrenze hinweg ermöglichen. Unser Wunschziel wäre ein gegenseitiger Besuch während jeweils etwa 3 Tagen, in denen die Kinder gemeinsame Aktivitäten durchführen. Die Übernachtungen würden in den Elternhäusern der Kinder organisiert werden, so dass ein umfassendes Eintauchen in die andere Sprachwelt möglich ist.

Natürlich muss so ein Austausch sorgfältig geplant und aufgebaut werden. Insbesondere sollen vor dem physischen Treffen durch unterschiedliche Aktivitäten (Briefe, Chats, Filme, ...), bereits Beziehungen zwischen den Klassen und einzelnen Schülern aufgebaut werden.
Für den physischen Austausch sehen wir für unsere Klasse das 2. Semester des Schuljahres 20/21 als realistisch an. Wann das Kennenlernen beginnen soll, ist wie viele andere Themen auch, miteinander zu klären.

Um solche Austausche längerfristig zu etablieren und unabhängiger von einzelnen Lehrpersonen zu machen, ist in einem zweiten Schritt eine Zusammenarbeit auf Schulhausebene nötig und wünschenswert.

Sollte unsere Anfrage auf gegenseitiges Interesse stossen, bin ich gerne bereit - eventuell mit anderen interessierten Lehrpersonen meines Schulhauses - für ein Kennenlerngespräch eure Schule zu besuchen oder euch bei uns zu einem solchen Gespräch zu begrüssen.

So ein Austausch ist für uns Neuland und auch sprachlich herausfordernd, aber wir sind motiviert und bereit das Notwendige zu tun, um ihn zu einem Erfolg zu machen.
Schule Schönengrund
Sprache Deutsch
Start 2019/2020
Austauschformen Rotationsaustausch, Halbklassenaustausch, Virtueller Austausch, Mehrtägiger Klassenaustausch (ab 3 Tagen pro Schuljahr)
Fächer/Schwerpunkte Bewegung und Sport, Geisteswissenschaften und Gesellschaft, Medien und Informatik, Naturwissenschaften, Sprachen

Involvierte Klassen

Mittelstufe 2018-2021

Schulstufe Primarschule
Männlich / Weiblich 12 / 9
Jahrgänge 2007 / 2009

Einloggen oder Registrieren, um weitere Details über dieses Austauschprojekt zu erhalten.

Login Registrieren